Weitere Infos

Alle Informationen finden Sie auch in unseren Flyer.

Anwendungsbeispiele

Aktiver Muskelaufbau vor geplanten Operationen am Bewegungsapparat zur Verbesserung der Gelenkbeweglichkeit und Verkürzung der Heilungszeit

Rehabilitation nach Operationen an Wirbelsäule und Extremitäten, sowie Frakturen und Lähmungen

Nicht-operative Behandlung von Wirbelsyndromen, Gelenks- und Muskelfunktionsstörungen

Bei degenerativen sowie durch den natürlichen Alterungsprozess hervorgerufenen Beschwerden kann die Beweglichkeit und Ausdauer verbessert werden

Prävention chronischer Prozesse, um drohenden oder bekannten Erkrankungen des Bewegungsapparates
entgegenzuwirken

Steigerung der allgemeinen Leistungsfähigkeit von arbeits- oder sportlich-aktiven Hunden

Diät-unterstützende Maßnahmen bei Übergewicht und daraus hervorgehenden Schädigungen